Ja es gibt sie noch, diese magischen Momente, in denen wunderbar geschlagene musikalische Brücken die Zeit anhalten und uns die Freunde am Hier und Jetzt spüren lassen. Mit ihrer Mischung aus unwiderstehlichen Grooves, riffbetonten Rocknummern und lässigem Bar-Jazz-Soul beschwören die Musiker von Schluff Jull genau diese Augenblicke in ihren Songs herauf.

Unterhalb ihres Rockfundaments verzweigen sich die Wurzeln der Julls in alle Richtungen, für die normalerweise Bands wie Grateful Dead, Allman Brothers oder The Band die Deutungshoheit des Genres innehaben. Nicht dass ein falscher Eindruck entsteht: Schluff Jull-Songs sind weit entfernt von wehmütigem Retro-Rock, der sich an die guten alten Zeiten klammert, sondern eine sehr eigenständige Musik, die in jeder Sekunde lebt, atmet und sich im intuitiven Zusammenspiel der Musiker immer neu erfindet.

Aktuell bereiten Schluff Jull ihre Herbsttour vor, deren Livemitschnitte die Basis für das neue Album schaffen werden.

 

Olaf Kalemba- guitar, leadvocals

Heinz Wiskozil - guitar

Thomas "Tommy" Holtschoppen - keyboards, background vocals

Horst Schulz - alt sax, sopran sax, background vocals

Jürgen Liebert - tenor sax, background vocals

Karl-Heinz "Kalla" Bockholt - drums

Michael Becker - percussion

Detlef Jacobs - bass

Michael Arndt - sound